Social Media Video und Instagram Stories

Brian Powers
Brian Powers

Schnelllebige Inhalte: kurz, knackig, leicht verdaulich, unterhaltsam und einfach zu erstellen; Instagram Stories und andere Formen von Kurzinhalten haben sich zu einer dominierenden Kraft in der Social Media Content Landschaft entwickelt.

In einem kürzlich erschienenen Leitfaden, den Du hier einsehen kannst, haben wir die verschiedenen großen Plattformen und ihre Vor- und Nachteile ausführlich erläutert. Aber jetzt schauen wir uns erst einmal Instagram Stories an.

Was sind Instagram Stories?

Stories geben Nutzern:innen das Gefühl auf dem Laufenden zu bleiben, im Hier und Jetzt zu sein. Sie sind einfach zu konsumieren und haben die moderne Nutzung sozialer Medien grundlegend verändert. Die Nutzer:innen von heute konsumieren Inhalte kurzfristig, scrollen schneller durch ihre Feeds und schenken dem Gesehenen dabei deutlich weniger Aufmerksamkeit. Social Media Stories bieten schnelle, spannende Einblicke und überzeugen die Nutzer:innen mit einer breiten Palette an kreativen Features.

Ein Alleinstellungsmerkmal des Stories-Formats in den sozialen Medien ist seine Vergänglichkeit. Story-Inhalte, wie z. B. Instagram Stories oder Snaps, sind (in der Regel) nur für eine begrenzte Zeit verfügbar und verschwinden danach für immer. Diese Art von Inhalten wird als "ephemerer Inhalt" bezeichnet und stellt für Marken sowohl eine Herausforderung als auch eine einzigartige Chance dar.

Snapchat mag zwar der ursprüngliche Pionier für storyartige Social Media Inhalte gewesen sein, doch Instagram Stories, die im Frühsommer 2016 an den Start gingen, haben sich längst zum Marktführer für ephemere Videos entwickelt - ein Trend, der das Nutzer:innenverhalten auf allen großen Social Media Plattformen grundlegend verändert und einen Innovationswettlauf um diese Art der visuellen Kommunikation ausgelöst hat, der bis heute in immer neuen Formen anhält.

Instagram Stories kann eine tägliche Nutzer:innenzahl von über einer halben Milliarde vorweisen. Mit weit über einer Milliarde Nutzerinnen und Nutzern insgesamt liegt Instagram im Bereich der Kurzvideos weit vor der Konkurrenz.

Instagram users worldwide by age 2022

Zusätzlich zu den individuellen Nutzern:innen sind auf der visuellen Sharing-Plattform auch mehrere Millionen Unternehmensprofile aus nahezu allen Branchen zuhause. Mehr als die Hälfte aller Instagram-Nutzer:innen folgen mindestens einer Marke, was in Verbindung mit der Gesamtnutzer:innenzahl ein enormes Potenzial für die Präsenz von Unternehmen darstellt.

Allerdings ist Instagram in den letzten Jahren in die Kritik geraten, weil es - vielleicht unbeabsichtigt - eine Krise der öffentlichen Wahrnehmung ausgelöst hat. Viele Nutzer:innen haben begonnen, die öffentliche Zurschaustellung des übertriebenen, utopischen Lebensstils von Influencern:innen abzulehnen und ihnen zu misstrauen. Ebenfalls gibt es zahlreiche Beweise dafür, dass sie Schaden anrichten können, insbesondere bei jüngeren Instagram-Nutzern:innen.

Was bedeutet das für Dein Unternehmen? Es bedeutet, dass ein beträchtlicher Teil der Social Media Nutzer:innen nicht mehr nur auf der Jagd nach Likes und Kommentaren sind und stattdessen auf Kanäle hofft, die ohne den hohen Grad an Hochglanz und Feinschliff auskommen.

Die öffentliche Meinung hat begonnen, sich der Authentizität zuzuwenden und das ist genau das, wozu Stories geschaffen wurden.

Wie Instagram Stories funktionieren

Auf Instagram sind Stories darauf ausgelegt, einen bestimmten Moment darzustellen; sie lassen keinen Platz für inszenierte und geplante Inhalte. Sie sind flüchtig und werden nach 24 Stunden automatisch entfernt. Das heißt nicht, dass sie nicht geplant werden können, aber ihre Umsetzung sollte nicht zu inszeniert wirken.

Es bedeutet jedoch nicht, dass alle Inhalte von schlechter Qualität sein müssen. Der Geschmack der Nutzer:innen ist breit gefächert. Aufgrund der hohen Qualität der Inhalte im Feed eignet sich Instagram für viele Arten von Produkten, die auch im oberen Preissegment angesiedelt sein können, wie Kosmetik, Mode und Lifestyle-Artikel.

Die Nutzer:innen finden die Stories der Seiten und Personen, denen sie folgen, beim Öffnen der App prominent über dem Feed platziert. Die Ersteller:innen können die Stories mit einer Vielzahl von Elementen ausstatten, darunter Sticker, GIFs, Umfragen oder insbesondere Geo- und Namens-Tags und Hashtags. Darüber hinaus können Filter für die Story oder das Gesicht, ähnlich wie bei Snapchat, im Selfie-Modus hinzugefügt werden. Besonders hervorstechende Stories können in Form von Highlights auf dem Profil gespeichert werden, die nicht flüchtig sind und bis zum Löschen bestehen bleiben. Die Priorisierung der Stories im Feed eines Nutzers wird auch durch den Algorithmus von Instagram bestimmt, der vor allem auf Engagement setzt.

Seit kurzem erlaubt Instagram allen Konten, Links in ihren Instagram Stories zu teilen. Zuvor war diese Funktion nur offiziellen "verifizierten" Konten und solchen mit mehr als 10.000 Followern vorbehalten. Dies hat Unternehmen und Einzelpersonen die Tür geöffnet, um Links zu ihren Produkten, Dienstleistungen, Blogs oder anderen Inhalten zu teilen.

Instagram für Unternehmen

Wer regelmäßig Stories veröffentlicht verliert nur selten die Aufmerksamkeit der Nutzer. Instagram Stories wirken wie ein kleiner, digitaler Magnet, der die Aufmerksamkeit auf die prominent über dem Feed angezeigten Symbole lenkt.

Die zahlreichen Funktionen von Instagram Stories, wie z. B. Geotags und Hashtags, sind für viele Unternehmen von besonderem Interesse. Insbesondere für solche, die ihre Produkte oder Dienstleistungen in einem bestimmten Gebiet bewerben. Sowohl Hashtags als auch Geotags verfügen über eigene Unterseiten und eignen sich gut für das Branding und zur Steigerung der Aufmerksamkeit, da sie eine größere Reichweite fördern.

Weitere Funktionen von Instagram Stories sind Umfragen und die Möglichkeit, private Nachrichten an Nutzer:innen zu senden. Diese Optionen wirken sich ebenfalls positiv auf das Engagement der Nutzer:innen aus.

Darüber hinaus bietet die Funktion der Link-Sticker die Möglichkeit für die Verlinkung zu Landing Pages, Artikeln oder anderen Webinhalten. Innerhalb der Story können diese Sticker prominent und kreativ platziert werden. Handlungsaufforderungen (Call-to-Actions) sind ein allgemeines bewährtes Verfahren in vielen Inhaltsformaten auf sozialen Medienplattformen.

Unternehmen, Einzelpersonen oder Organisationen, die neue Inhalte auf Instagram Stories veröffentlichen, erfahren einen stetigen Anstieg ihrer Sichtbarkeit. Daher ist es wichtig, die Aktivität aufrechtzuerhalten und Zeit und Mühe in eine kohärente und regelmäßige Instagram-Strategie zu investieren, unabhängig davon, ob der Inhalt Feed-orientiert ist oder in Form von Instagram Stories erscheint.

Instagram-Anzeigen

In den letzten Jahren hat Instagram seine Werbemöglichkeiten kontinuierlich ausgebaut, wovon auch die IG Stories stark profitieren. Story-Anzeigen können mit unterschiedlichen Zielsetzungen geschaltet werden:

  • Reichweite
  • Videoaufrufe
  • Traffic
  • Konversionen
  • App-Installationen
  • Markenbekanntheit

Darüber hinaus wurde Ende 2018 die Shopping-Funktion für alle Unternehmen zu Instagram Stories hinzugefügt. Marken können in jeder Story ein Produkt mit einem Produktsticker markieren, der den/die Nutzer:in auf die Produktseite führt. Dort erhält der/die Nutzer:in weitere Informationen, Produktvorschläge sowie einen Link zum Online-Shop in dem er den Artikel kaufen kann.

Im März 2019 wurden interaktive Story Ads eingeführt, mit denen Unternehmen das Engagement fördern und eine größere Bekanntheit erreichen können. Während einer Beta-Einführung konnte bspw. Dunkin' Donuts dank interaktiver Umfrage-Sticker in Anzeigen die Kosten pro Videoaufruf um 20 % senken, während bspw. Next Games seine App-Installationen um mehr als 40 % steigern konnte.

Instagram Stories Dimensions

Fazit

Instagram Stories sind zu einem unverzichtbaren Bestandteil von Metas Toolkit zur Verbreitung von Inhalten geworden und erfreuen sich weltweit großer Beliebtheit. Sie sind zwar bei weitem nicht die einzige Art von Stories und Kurzvideos, die derzeit verfügbar sind, aber sie sind nach wie vor ein starker Marktführer.

Wenn Dein Social Media Management Team nach einer relativ einfachen und erschwinglichen Möglichkeit sucht, sein Video-Spiel auf Instagram zu verbessern, sind Stories der richtige Einstieg!

Möchtest Du wissen, wie Deine Wettbewerber:innen Social Media Marketing betreiben? Oder möchtest Du wissen, ob Sie statt Instagram Stories andere Formen an Kurzinhalten nutzen? facelift bietet Dir nun auch die Nutzung von quintly, dem führenden Tool für für Social Media Analytics, das Dir den entscheidenden Vorsprung verschafft!  

quintly ist ist nicht nur das ideale Tool für Wettbewerbsanalysen, sondern auch für das Benchmarking und Testen, ob Deine Branche für Kurzform-Inhalte geeignet ist. Folge diesem Link, um mehr darüber zu erfahren, was quintly für Dich tun kann, um Dein Social Media Marketing zu optimieren. 

Brian Powers
Brian Powers

Mehr über den Autor

Brian stammt aus New York und ist der Content Marketing Manager von facelift. Mit mehr als einem Jahrzehnt Erfahrung in den Bereichen Content und Social ist er für die Erstellung eines Großteils der englischsprachigen digitalen Inhalte von facelift verantwortlich, insbesondere für den facelift-Blog, die Leitfäden und Downloads, sowie als Autor und Co-Regisseur der YouTube-Serie "The Socials".